Sie sind hier:

News und Aktuelles – Möserstraße vom 3. bis zum 22. Oktober gesperrt

Die Möserstraße wird im Abschnitt zwischen Wittekindstraße und Georgstraße drei Wochen lang für den Autoverkehr gesperrt, allerdings nicht durchgehend. Während der Sperrzeiten sind der Parkplatz Haarmannsbrunnen, das L&T-Parkhaus sowie das Parkhaus Sparkasse über die Schillerstraße erreichbar.

 

Das Dreieck zwischen Möserstraße, Georgstraße und Sparkasse wird aktuell freigeräumt für das Mega-Wohnprojekt des Meppener Investors Pro Urban. Geplant sind dort Appartments für Senioren, Studenten und Berufspendler. Im ersten Quartal 2022 will Pro Urban mit dem Neubau beginnen. Deshalb schreitet nun der Abbruch des einstigen C&A-Gebäudes voran.

"Es besteht die Gefahr, dass Teile auf die Fahrbahn fallen", sagt Bauleiter Thorsten Determann von Pro Urban. Deshalb wurde bei der Stadt Osnabrück die Vollsperrung beantragt. Um die Abbrucharbeiten zu beschleunigen, soll vorübergehend auch sonntags gearbeitet werden. Thorsten Determann erklärt, was das bedeutet:

  • Beide Fahrbahnen der Möserstraße werden vom 3. bis zum 22. Oktober gesperrt. Das gilt für den Abschnitt zwischen Wittekindstraße und Georgstraße. Fußgänger und Radler können den Engpass auf der östlichen Seite passieren. 
  • Freitags ab 12 Uhr und an den Samstagen wird die Sperrung aufgehoben. Die Durchfahrt ist dann also auch für Autos möglich, und das bis zum Sonntagmorgen um 6 Uhr. 
  • Die Abbrucharbeiten finden jeweils von Sonntag, 7 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, statt. Nachtarbeit ist nicht geplant.
  • Während der Sperrzeiten sind der Parkplatz Haarmannsbrunnen, das L&T-Parkhaus und das Parkhaus Sparkasse über die Schillerstraße erreichbar.
Zurück zum Seitenanfang